Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Bangladesch: Todesurteil gegen Islamisten-Politiker bestätigt

welt

Bangladesch: Todesurteil gegen Islamisten-Politiker bestätigt

Werbung

Der oberste Gerichtshof von Bangladesch hat das Todesurteil gegen den islamistischen Politiker Mir Quasem Ali bestätigt. Der Einspruch wurde letztinstanzlich abgelehnt. Mir Quasem Ali war vorgeworfen worden, im Unabhängigkeitskrieg 1971 gemordet, gefoltert und zu religiösem Hass angestiftet zu haben.

“Die einzige Möglichkeit, die dem Angeklagten bleibt, ist ein Gnadenerlass des Präsidenten. Sollte er das ablehnen, dann bin ich mir sicher, dass die Hinrichtung sehr bald vollstreckt wird”, so die Staatsanwältin.

Mir Quasem Ali ist Mitglied und Mäzen der Partei Jamaat-e-Islami. In den vergangenen Jahren sind bereits mehrere Jamaat-Politiker hingerichtet worden. Das löste in dem Land schwere Unruhen aus. Diese Frau begrüßt den Richterspruch: “Wir sind über das Urteil sehr froh und wollen, dass dieser Kriegsverbrecher bald hingerichtet wird.”

Nach Ansicht der Menschenrechtsorganisation “Human Rights Watch” bestehen Zweifel, dass die Prozesse in Bangladesch unter gerechten Bedingungen stattfinden.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden.euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel