Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Brasiliens Präsidentin Dilma Rousseff des Amtes enthoben

welt

Brasiliens Präsidentin Dilma Rousseff des Amtes enthoben

Werbung

Brasiliens Präsidentin Dilma Rousseff ist des Amtes enthoben worden. Insgesamt stimmten 61 Senatoren für die Absetzung Rousseffs und 20 Senatoren dagegen. Rousseff darf aber in den kommenden acht Jahren öffentliche Ämter ausüben. Das entschieden die Senatoren in einer zweiten Abstimmung. Rousseff waren Haushaltstricksereien und nicht genehmigte Kreditvergaben vorgeworfen worden.

Ihr Nachfolger wird der bisherige Vizepräsident Michel Temer von der Partei der demokratischen Bewegung. Er wird das fünftgrößte Land der Welt bis zur nächsten Wahl im Jahr 2018 führen. Temer steht vor großen Herausforderungen. Das Land ist in eine tiefe Rezession gerutscht, fast 12 Millionen Menschen sind arbeitslos. Eine Reformagenda soll nun die Wende bringen.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden.euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Automatische Übersetzung

Nächster Artikel