Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Babys vom Fließband in "Störche - Abenteuer im Anflug"

cinema

Babys vom Fließband in "Störche - Abenteuer im Anflug"

Mit Unterstützung von

Babys werden von Störchen gebracht – das weiß schon jedes Kind. Im Animationsfilm “Störche – Abenteuer im Anflug” hat sich das Geschäft zu einem durchorganisierten Versandhaus entwickelt. Alles klappt reibungslos, bis eines Tages einer junger Storch versehentlich die Babymaschine in Gang setzt und ein nicht geplantes Mädchen vom Band läuft. Unter anderem geben Jennifer Aniston und Kelsey Grammer dem Film ihre Stimmen:

“Was passiert, wenn man in einem Raum mit einer Gruppe von Leuten sitzt, in einer Art kreativen Zone. Der Puls geht hoch, es fängt an zu brodeln, man atmet nicht mehr bewusst, er kommt einfach zum richtigen Zeitpunkt. Dann kann ich – glaube ich – wirklich gut improvisieren”, so Grammer.

Andy Samberg leiht seine Stimme dem jungen Unglücksvogel, der versehentlich ein Baby produziert, das man dringend loswerden muss, bevor der Chef es bemerkt. Für den Schauspieler ist Synchronisieren eine willkommene Abwechslung:

“Man bewegt die gleichen Muskeln, es ist wie beim Witze erzählen, man versucht, an lustige Sachen zu denken und arbeitet mit gleich gesinnten Menschen. Und ehrlich gesagt ist eine coole Art, Teil eines großartigen Films zu sein und dabei nicht zu viel Zeit zu investieren.”

“Störche – Abenteuer im Anflug” läuft ab 27. Oktober in deutschsprachigen Kinos.

ALL VIEWS

Tap to find out
Nächster Artikel