Eilmeldung

Auch Vierbeiner müssen sich einmal entspannen können. Bei Ken Tsai sind sie in guten Händen. Er nahm selbst 2009 in Japan zum ersten Mal an einem Massagekurs teil, um zu lernen, wie er seinen zwei alten Hunden, die unter Schmerzen litten, helfen könnte.

Mittlerweile gibt er sein Wissen weiter. Die Vierbeiner genießen die Massage sichtlich, sie lindert Schmerzen und die Bindung zwischen Mensch und Hund wird dadurch noch verstärkt.

Werbung
Werbung

Mehr no comment