Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Italien: Charlie-Hebdo-Zeichnung zum Erdbeben sorgt für Empörung

welt

Italien: Charlie-Hebdo-Zeichnung zum Erdbeben sorgt für Empörung

Werbung

ALL VIEWS

Tap to find out

Eine Zeichnung des französischen Satiremagazins Charlie Hebdo sorgt für Empörung. Auf dem Bild sind blutige und zum Teil verschüttete Opfer des Erdbebens zu sehen, die mit den Namen von Nudelgerichten wie Penne mit Tomatensauce oder Lasagne überschrieben sind. Der Titel: “Erdbeben auf italienische Art.”

Sergio Pirozzi, der Bürgermeister des besonders schwer getroffenen Ortes Amatrice, sagte der Nachrichtenagentur Ansa zufolge: “Wie zum Teufel kann man eine Karikatur über die Toten machen?” Er bezeichnete das Bild als “ekelhaft und peinlich.”

Tausende Italiener, aber auch Menschen aus anderen Ländern, machten ihrem Ärger daraufhin mit wütenden Kommentaren bei Twitter und auf der Facebook-Seite des Magazins Luft.

Charlie Hebdo veröffentliche später auf Facebook eine weitere an die “Italiener” gerichtete Zeichnung zum Erdbeben. Darauf sagt eine verschüttete Frau: “Nicht Charlie Hebdo baut eure Häuser, sondern die Mafia.”

Bericht aus La Stampa

ALL VIEWS

Tap to find out
Nächster Artikel