Eilmeldung

Sie lesen gerade:

"Good Charlotte": Pause beendet, neues Album ist da

Cult

"Good Charlotte": Pause beendet, neues Album ist da

Mit Unterstützung von

Ja, es gibt sie noch: Die Band ‘Good Charlotte’ lässt nach längerer Pause wieder von sich hören. Zwischenzeitlich war gar nicht klar, ob sich die Gruppe um die Brüder Madden überhaupt noch einmal zusammentun würde.

“Während der Pause war sich Joel nicht sicher, ob er das wieder machen wollte. Und wenn, dann nur weil er etwas zu sagen hätte, etwas, das ihm auf der Seele lag und das er nur mit ‘Good Charlotte’ ausdrücken konnte. Es ging immer um eine neue Platte, nie um Nostalgie oder darum, eine alte Platte zu spielen”, erzählt Benji Madden.

Vor sechs Jahren brachten die Jungs aus dem US-Bundesstaat Maryland ihr bislang letztes Album heraus. Das neue Werk heißt “Youth Authority”.

Die jahrelange Pause nutzten die Bandmitglieder für eigene Wege und Vorhaben. Man hat sich wieder zusammengerauft. Zwölf Stücke wirft ‘Good Charlotte’ jetzt auf den Markt, die meisten stammen aus dem Hause Madden. Benji Madden erläutert, wie er es mit dem Schreiben von Songs hält.

“Der Schlüssel ist: Wenn man einen Geistesblitz bekommt, muss man ihn nutzen. Daraus entsteht ein Stück”, sagt er. “Und manchmal, wenn man versucht, einen Song zu schreiben, gelingt das nicht. Man probiert es dann am nächsten Tag wieder. Doch wenn man einen Einfall hat, dann nichts wie raus aus dem Bett und das Stück schreiben.”

Ein neues Album und gleich rein die Hallen und Säle – ‘Good Charlotte’ stellt das neue Werk in diesem Herbst zunächst auf Bühnen in den Vereinigten Staaten vor.

ALL VIEWS

Tap to find out
Nächster Artikel