Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Hongkong: Parlamentswahl offenbar mit Rekordbeteiligung

welt

Hongkong: Parlamentswahl offenbar mit Rekordbeteiligung

Werbung

Zwei Jahre nach den Demonstrationen für mehr Demokratie hat Hongkong in begrenzten Wahlen ein neues Parlament bestimmt. Medienberichten zufolge lag die Wahlbeteiligung deutlich höher als beim letzten Urnengang 2012. Beobachter werteten dies als Zeichen für immer noch herrschende Anspannung in der chinesischen Sonderverwaltungsregion.

Medien rechneten mit einer Rekordwahlbeteiligung

Insgesamt waren 70 Sitze zu vergeben. 30 Sitze bestimmen Hongkonger Interessengruppen, die in der Mehrzahl dem pekingfreundlichen Lager angehören. Käme das Pro-Peking-Lager insgesamt auf eine Zweidrittel-Mehrheit, könnte es sogar Hongkongs Grundgesetz ändern. Ergebnisse werden im Laufe des Tages erwartet.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden.euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Automatische Übersetzung

Nächster Artikel