Eilmeldung

Schottland trifft Vorbereitungen für erneutes Unabhängigkeitsreferendum

Angesichts des bevorstehenden Austritts Großbritanniens aus der Europäischen Union erwägt Schottland ein zweites Unabhängigkeitsreferendum.

Sie lesen gerade:

Schottland trifft Vorbereitungen für erneutes Unabhängigkeitsreferendum

Schriftgrösse Aa Aa

Angesichts des bevorstehenden Austritts Großbritanniens aus der Europäischen Union erwägt Schottland ein zweites Unabhängigkeitsreferendum.

Schottlands Regierungschefin Nicola Sturgeon sagte im Regionalparlament in Edinburgh, alle Optionen müssten auf dem Tisch bleiben: “Dieses Regierungsprogramm macht klar, dass wir über einen Gesetzentwurf für ein Referendum beraten werden, damit dieser vorliegt, sobald wir zu dem Schluss kommen, dass Unabhängigkeit der beste oder der einzige Weg ist, um Schottlands Interessen zu wahren.”

EU-Mitgliedschaft war ein entscheidendes Kriterium, als sich die schottischen Wähler vor zwei Jahren für den Verbleib im Vereinigten Königreich aussprachen. Im Referendum im Juni stimmten mehr als 60 Prozent der Schotten gegen den Austritt aus der EU.