Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Vuelta - Frank gewinnt, Quintana dominiert

Sport

Vuelta - Frank gewinnt, Quintana dominiert

Werbung

Der Schweizer Mathias Frank hat sich den Sieg auf der 17. Vuelta-Etappe gesichert. Insgesamt dominierte bei der Spanienrundfahrt aber weiter Kolumbiens Radstar Quintana, er hielt Chris Froome souverän in Schach und war sogar kurz davor, seinen Vorsprung in der Gesamtwertung noch um einige Sekunden auszubauen. Doch Tour-de-France-Sieger Froome kämpfte sich auf den letzten Metern hinauf auf den 980 Meter hohen Alto Mas de la Costa noch einmal heran und kam zeitgleich mit Quintana ins Ziel. Quintana führt weiter mit 3:37 Minuten Vorsprung auf Froome.

Frank hatte sich am Schlussanstieg gelöst und rettete schließlich noch sechs Sekunden vor den heraneilenden Verfolgern um den zweitplatzierten Leopold König ins Ziel. Auf der 18. Etappe über gute 200,6 km nach Gandia steht lediglich eine Bergwertung der zweiten Kategorie an, Quintana dürfte einen ruhigen Tag verleben. Froome muss seine kleine Chance am Freitag auf dem 37,0 km langen Einzelzeitfahren nach Calpe und am Samstag bei der Bergankunft auf dem Alto de Aitana suchen.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden.euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Automatische Übersetzung

Nächster Artikel