Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Vuelta - Magnus Cort siegt knapp vor Nikias Arndt

Sport

Vuelta - Magnus Cort siegt knapp vor Nikias Arndt

Werbung

Im Spurt des gewinnt der Däne Magnus Cort Nielsen in Gandia die 18. Etappe der Spanien-Rundfahrt, das mit 200,6 km das zweitlängste Teilstück der aktuellen Vuelta. Der deutsche Radprofi Nikias Arndt hat den Etappensieg nur knapp verpasst. Arndt musste sich im Sprint mit Platz zwei hinter dem Dänen zufrieden geben, er lag nur eine halbe Radlänge hinter dem Sieger.

Die Bestplazierten und aussichtsreichsten Fahrer auf den Gesamtsieg hielten sich zurück, sie erreichten im Hauptfeld das Ziel. Am Freitag steht ein schweres Zeitfahren an. Der Kolumbianer Quintana liegt weiter 3:37 Minuten vor dem britischen Tour-de-France-Sieger Froome. Quintanas Landsmann Esteban Chaves folgt als Gesamtdritter mit 3:57 Minuten Rückstand.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden.euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Automatische Übersetzung

Nächster Artikel