Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Zivilisten kehren nach Dscharablus zurück

welt

Zivilisten kehren nach Dscharablus zurück

Werbung

Mit dem Grenzübergang einer Gruppe von 292 Syrern hat nach Angaben türkischer Behörden die offizielle Rückkehr von Zivilisten in die syrische Stadt Dscharablus begonnen. Die türkische Armee und Rebellen der Freien Syrischen Armee hatten vor rund zwei Wochen eine Offensive begonnen und die an das türkische Karkamis grenzende Stadt von der Miliz Islamischer Staat befreit. Es herrscht Erleichterung unter Rückkehrern:

“Wir kommen zurück, um unser Land zu umarmen. Syrien, unser geliebtes Land. Wir kommen nach Dscharablus zurück. Wir danken den Türken und Anderen. Dankeschön.”

Nach der Vertreibung der Dschihadisten hatte das türkische Staatsfernsehen immer wieder Aufnahmen aus Dscharablus gesendet, um in die Türkei geflohene Bewohner zur Rückkehr zu bewegen. Zu sehen waren geöffnete Geschäfte und auf der Straße spielende Kinder. Tatsächlich ist die Rückkehr zur Normalität für Bewohner wie Abu Ahmad offenbar nicht fern:

“Die Lage ist gut, aber noch läuft nicht alles nach Plan. Probleme gibt es bei der Versorgung mit Wasser, Brot und Strom.”

Laut dem türkischen Militär hat die verbündete Freie Syrische Armee nach der Eroberung von Dscharablus sechs Dörfer in der Region aus Händen der IS-Miliz befreit.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden.euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Automatische Übersetzung

Nächster Artikel