Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Kongress stimmt 9/11-Klagen gegen Saudi-Arabien zu

welt

Kongress stimmt 9/11-Klagen gegen Saudi-Arabien zu

Werbung

Das US -Repräsentantenhaus hat einem Gesetzentwurf zugestimmt, der Klagen gegen Saudi-Arabien wegen der Anschläge vom 11. September 2001 ermöglicht. Der Senat stimmte bereits im Mai zu, aber Präsident Obama hat sein Veto gegen die Gesetzesinitiative angekündigt.

Das Gesetz sieht die Aufhebung der Immunität von Staaten vor, die in Terroranschläge auf dem Territorium der USA verwickelt sein könnten. Fünfzehn der 19 Attentäter waren saudische Staatsbürger. Angehörige einiger der Opfer werfen Saudi-Arabien vor, die Extremistenorganisation al-Qaeda finanziell unterstützt zu haben. Das Königreich bestreitet jede Mitverantwortung für die Anschläge.

Kurz vor dem 15. Jahrestag der Angriffe in New York und Pennsylvania haben vor dem Kapitol in Washington die ersten Gedenkfeiern statt gefunden.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden.euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel