Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Nach Atomtest Nordkoreas kündigt UN-Sicherheitsrat neue Sanktionen an

welt

Nach Atomtest Nordkoreas kündigt UN-Sicherheitsrat neue Sanktionen an

Werbung

Nach dem erneuten Atomtest Nordkoreas hat der UN-Sicherheitsrat weitere Sanktionen gegen das Land angekündigt. Die
15 Mitglieder des Gremiums verurteilten den Test scharf, wie sie nach einer kurzfristig einberufenen Sondersitzung mitteilten. Es werde nun eine Resolution mit «weiteren bedeutenden Maßnahmen» ausgearbeitet. 

“Dies ist mehr als dreist. Nordkorea will seine Atomwaffen perfektionieren, um damit die Region und die Welt als Geisel zu halten und mit einem Atomschlag zu bedrohen. Der Sicherheitsrat muss alle ihm zur Verfügung stehenden Mittel nutzen, um gegen Nordkorea vorzugehen,” sagte die amerikanische UN-Botschafterin Samantha Power in New York.

Das staatliche Fernsehen in Nordkorea hatte am Freitag die erfolgreiche Sprengung eines «Atomsprengkopfs» gemeldet. Südkoreas Militär bestätigte den Test. Es sprach von der bislang gewaltigsten Explosion bei einem Atomtest des weithin isolierten Nachbarlandes.

Nordkorea hat mit dem zweiten Atomtest in diesem Jahr die Weltgemeinschaft erneut gegen sich aufgebracht. Nach dem Atomtest im Januar dieses Jahres und einem Raketenstart hatte der UN-Sicherheitsrat die Sanktionen gegen Nordkorea bereits verschärft. Das Regime hatte daraufhin weitere Atom- und Raketentests angekündigt, die sein souveränes Recht seien. 

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden.euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel