Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Der Nachfolger von Platini: Der Slowene Ceferin ist der neue UEFA- Präsident

welt

Der Nachfolger von Platini: Der Slowene Ceferin ist der neue UEFA- Präsident

Werbung

Der Slowene Aleksander Ceferin ist der neue Präsident der Europäischen Fußball-Union. Der 48-Jährige setzte sich beim außerordentlichen Uefa-Kongress in Athen gegen den Niederländer Michael van Praag durch und wird damit Nachfolger des gesperrten Michel Platini.

Ceferin, der Anwalt mit schwarzem Karategürtel, sagte, es sei eine große Ehre, aber auch eine große Verantwortung. Ceferin soll nun die UEFA angesichts des Skandals um Vorgänger Platini und der Unzufriedenheit vieler kleiner Verbände nach innen und außen stabilisieren.

Michel Platini verabschiedete sich mit einer emotionalen Rede: “Ich habe ein reines Gewissen. Ich bin überzeugt davon, dass ich keinen Fehler gemacht habe und ich werde weiter vor Gericht kämpfen.”

Platini war wegen einer dubiosen Zahlung von zwei Millionen Franken von Ex-FIFA-Chef Joseph Blatter aus dem Jahr 2011 zunächst von der FIFA-Ethikkommission für acht Jahre gesperrt worden. Der Bann wurde später durch die Berufungskommission und den Internationalen Sportgerichtshof CAS auf vier Jahre reduziert.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden.euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel