Eilmeldung

Sie lesen gerade:

169-Kilo-Paralympics-Star aus dem Iran bricht alle Rekorde im Bankdrücken

welt

169-Kilo-Paralympics-Star aus dem Iran bricht alle Rekorde im Bankdrücken

Werbung

Er ist der stärkste Paralympiker aller Zeiten: Siamand Rahman ist der erste Gewichtheber, der die 300-Kilogramm-Marke überschritten hat. Mit 310 Kilogramm gewann er bei den Paralympics in Rio die Goldmedaille in der Klasse über 107 kg. Damit brach er zum dritten Mal den Weltrekord.

Der 28-jährige Champion, der 169 kg wiegt, ist seit Geburt querschnittgelähmt. Der Kurde aus der iranischen Provinz West-Aserbaidschan studiert im zweiten Jahr Rechtswissenschaft.

Reaktionen auf den Weltrekord

Mit Jubelrufen und Applaus feierten seine Familie und Freunde den neuen Weltrekord:

Karriere und Medaillen

Siamand Rahman kann bereits auf eine beeindruckende Karriere zurückblicken: Er gewann Goldmedaillen bei den Sommer-Paralympics 2012 in London, aktuell in Rio und 2010 bei den “Asian Para Games” in Guangzhou. Mit 310 kg ist er nicht nur der aktuelle Weltrekordhalter in der über 107-Kilogramm-Kategorie im Bankdrücken. Er hält auch den Junioren-Weltrekord mit 290 kg und den Paralympischen Meisterschaftsrekord mit 310 kg.

Instagram-Account nach neuem Rekord

Nach seinem neuesten Rekord: Der Ausnahmeathlet eröffnete ein Instagram-Konto. In seinem ersten Post dankte er allen Iranern:

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden.euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel