Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Hillary Clinton laut ärztlichem Attest fit fürs Präsidentenamt

welt

Hillary Clinton laut ärztlichem Attest fit fürs Präsidentenamt

Werbung

Das Wahlkampfteam Hillary Clintons hat ein Schreiben veröffentlicht, in dem eine Ärtzin der Präsidentschaftskandidatin attestiert, bei guter Gesundheit und fit für das Präsidentenamt zu sein. Auch Angaben zu Cholesterin und Blutdruck gab es, umfangreichere Ergebnisse will Clintons Lager demnächst einsehbar machen. Auskünfte über den eigenen Gesundheitszustand gehört in den USA inzwischen zum Standardprogramm für Präsidentschaftsbewerber.

Clinton will nach ihrer mehrtägigen Ruhepause wegen einer Erkrankung voraussichtlich heute ihren Wahlkampf wieder persönlich fortsetzen. Das teilte ihr Ehemann, der ehemalige US-Präsident Bill Clinton mit.

Eine Ärztin hatte die Lungenentzündung bei Clinton bereits am vergangenen Freitag festgestellt. Ihr Wahlkampfteam machte das aber erst bekannt, nachdem Clinton die Gedenkfeier zu den Terroranschlägen vom 11. September auf sichtlich schwachen Beinen verließ.

Ihr Ehemann Bill vertrat die Kandidatin seither bei Wahlkampfveranstaltungen in Kalifornien und Nevada. “Sie fühlt sich großartig und ich glaube, sie wird morgen wieder unterwegs sein”, sagte Clinton in Las Vegas. “Es sind verrückte Zeiten, in denen wir leben, wenn Leute meinen, eine Grippe sei ungewöhnlich. Ich dachte immer, jedes Jahr würden Millionen von Menschen die Grippe bekommen.”

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden.euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel