Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Rom: Leichnam von Ciampi im Senatorenpalast aufgebahrt

welt

Rom: Leichnam von Ciampi im Senatorenpalast aufgebahrt

Werbung

Italien nimmt Abschied vom “Präsidenten mit Herz”. Der Leichnam des früheren Staatsoberhaupts Carlo Azeglio Ciampi ist im Senatorenpalast auf dem Kapitolshügel in Rom aufgebahrt worden. Zu den Trauernden gehörten Präsident Sergio Mattarella und dessen Vorgänger Giorgio Napolitano. Vor dem Palast bildete sich eine lange Warteschlange. Ciampi wird heute im privaten Kreis beigesetzt.

Trauernde vor dem Palast erinnerten sich an Ciampi:

“Er hat viel für das Land getan, also bin ich hier, um Lebewohl zu sagen.”

“Er hat uns zu einer einheitlichen Nation gemacht hat. Deshalb bin ich gekommen.”

Ciampi war am Freitag im Alter von 95 Jahren in einem römischen Krankenhaus gestorben. Er war zwischen 1999 und 2006 Staatschef und galt in turbulenten politischen Zeiten als das “Gewissen der Nation”.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden.euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Automatische Übersetzung

Nächster Artikel