Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Golf: Francesco Molinari feiert Heimsieg bei bei Open d'Italia

Sport

Golf: Francesco Molinari feiert Heimsieg bei bei Open d'Italia

Werbung

Francesco Molinari hat die Open d’Italia gewonnen. Der Golfprofi benötigte 262 Schläge und damit einen Versuch weniger als Danny Willett aus Großbritannien, der mit 263 Schlägen auf dem zweiten Platz landete.Es war Molinaris erster Turniersieg seit dem Gewinn der Open de Espana 2012.

Masters-Sieger Willett lieferte sich einen dramatischen Kampf mit Molinari und kam dem Italiener gefährlich nah, als er am 14. Loch einen Eagle schlug. Trotzdem blieb Molinari in Führung.

Den dritten Rang teilten sich Nacho Elvira aus Spanien und Chris Paisley aus England, beide mit je 266 Schlägen.

Der Deutsche Martin Kaymer benötigte auf dem Par-71-Platz im Golf Club Mailand 68 Schläge und belegte mit insgesamt 272 Schlägen den geteilten 20. Rang.

Mehr zu:

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden.euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel