Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Bombenanschlag von Manhattan: Verdächtiger festgenommen

welt

Bombenanschlag von Manhattan: Verdächtiger festgenommen

Werbung

ALL VIEWS

Tap to find out

Im Zusammenhang mit dem Bombenanschlag in Manhattan und den Bombenfunden in New Jersey hat die Polizei den Verdächtigen Ahmad Khan Rahami festgenommen. New Yorks Bürgermeister Bill de Blasio bestätigte, dass es sich bei dem Anschlag um einen Terrorakt gehandelt hat.

Fernsehbilder der Festnahme zeigen den Verdächtigen auf einer Trage liegend in Obhut der Polizei. Ein Passant hatte Rahami schlafend im Durchgang einer Bar entdeckt und die Polizei alarmiert. Als die Polizisten ihn wecken wollten, kam es zu einer Schießerei. Zwei Beamte und Rahami wurden verletzt.

New Yorks Bürgermeister Bill de Blasio bestätigte inzwischen, dass es sich um einen Terroranschlag gehandelt habe: “Nach den Informationen, die wir jetzt vorliegen haben, haben wir allen Grund anzunehmen, dass es sich hierbei um einen terroristischen Akt gehandelt hat. Die Untersuchungen sind noch nicht abgeschlossen, aber wir sind sicher, dass das ein Terroranschlag war.”

Medien in den USA berichteten unter Berufung auf die Ermittler, dass es keine direkte Verbindung zur IS-Miliz gebe. Es könne zwar nicht ausgeschlossen werden, dass Rahami vom sogenannten Islamischen Staat inspiriert gewesen sei, es habe aber keinen Auftrag gegeben.

Am Samstagabend war in New York eine Bombe explodiert, 29 Menschen waren verletzt worden. Ein weiterer Sprengsatz in derselben Gegend war nicht detoniert. Wenig später waren in New Jersey mehrere Bomben gefunden worden.

ALL VIEWS

Tap to find out

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden.euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel