Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Italiener und Kanadier in Libyen entführt

welt

Italiener und Kanadier in Libyen entführt

Werbung

Im Südwesten Libyens sind zwei Italiener und ein Kanadier von Unbekannten entführt worden. Das Außenministerium in Rom bestätigte, dass es sich bei den Italienern um zwei 56 und 66 Jahre alte Mitarbeiter einer in Libyen tätigen Firma handelt. Sie sollen zum Zeitpunkt der Geiselnahme mit einem Allradwagen in der Wüste bei Ghat unterwegs gewesen sein. Der libysche Fahrer der Männer wurde gefesselt in der Nähe des Tatorts gefunden.

Das Gebiet um die Stadt Ghat steht unter Kontrolle der international anerkannten Regierung in Tripoli. Weitere Einzelheiten waren zunächst nicht bekannt.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden.euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Automatische Übersetzung

Automatische Übersetzung

Automatische Übersetzung

Nächster Artikel