Eilmeldung

Eilmeldung

Der Countdown läuft: ExoMars kurz vor der Landung

Sie lesen gerade:

Der Countdown läuft: ExoMars kurz vor der Landung

Schriftgrösse Aa Aa

Das ganze Jahr über begleiten wir die ExoMars-Mission der ESA.

Das ganze Jahr über begleiten wir die ExoMars-Mission der ESA. Diesmal erklärt Michel Denis, Flugbetriebsleiter bei ExoMars, was jetzt, gut sechs Monate nach dem Start der Raumsonde, ansteht: die Landung.

Meinung

Der Mars ist die Erfüllung eines Traumes. Das sind die weiten Entfernungen, der große Raum, die Idee, dass eines Tages Menschen diesen Planeten besuchen oder sich dort sogar niederlassen. Und dann natürlich die Frage, ob es vielleicht Leben auf dem Mars gab oder sogar noch gibt.

Michel Denis Flugbetriebsleiter ExoMars

“Wir haben das Wesentliche der Flugphase erledigt, wir haben vor über sechs Monaten die Erde verlassen und werden in wenigen Wochen am Mars ankommen. Wir können die Landung nicht um einen einzigen Tag, nicht um eine einzige Minute hinauszögern. Der Countdown läuft, ohne dass wir noch anhalten könnten.”

“Die Erfolgschancen des Trace Gas Orbiters sind sehr hoch, und die Erfolgschancen des Landemoduls Schiaparelli ebenfalls. Aber natürlich ist es sehr viel schwieriger, auf dem Mars zu landen, als sich auf seine Umlaufbahn zu bringen.”