Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Emily Blunt in "The Girl On The Train"

cinema

Emily Blunt in "The Girl On The Train"

Mit Unterstützung von

Mit The Girl On The Train. Du kennst sie nicht, aber sie kennt dich. landete Paula Hawkins 2015 einen echten Bestseller, der bis heute in den Köpfern ihrer Leserschaft spukt. Der Stoff kommt nun als Thriller auf die Leinwände. Emily Blunt spielt die geschiedene und psychisch angeschlagene Rachel, die jeden Tag vom Zug aus ein fremdes Paar beobachtet. Bis sie eines Tages Zeugin eines mysteriösen Vorfalls wird, der auch ihr Leben nachhaltig verändert.

Bei der Londoner Weltpremiere erklärte Emily Blunt, es sei die dunkle Seite Rolle gewesen, die sie an dieser ansprach. “Das war einer der Hauptgründe, mal etwas anderes zu wagen, etwas Zerstörerisches und Beunruhigendes.”

Luke Evans, der den Mann des beobachteten Pärchens spielt, bestätigt:“Es ist eine Story über gebrochene Menschen, die mit ihrem persönlichen Dämon, Abhängigkeit, Verrat und Liebesverlust ringen. Vor allem die Figur, die ich darstelle, hat mit vielen unbeantworteten Fragen zu kämpfen. Im Film sitzen witzen alle im selben Boot, niemand ist wirklich auf der Sonnenseite.”

Am Morgen nach ihrer furchtbaren Entdeckung erwacht Rachel ohne Erinnerung, ist jedoch von blauen Flecken und Wunden übersät und entdeckt die Vermisstenmeldung der Frau, welche sie am Tag zuvor beobachtet hatte.

Tate Tayler, bekannt für die Romanverfilmung “The Help” und das James-Brown-Biopic “Get On Up” führte Regie. “Ich befasse mich gerne mit dem Menschen und seinem Dasein, wenn es am schlimmsten um ihn steht. Sucht ist ein ernstes Problem, das gerade erst so richtig wahrgenommen und als ernste Krankheit eingestuft wird.”

The Girl On The Train kommt im Oktober in die europäischen Kinos.

ALL VIEWS

Tap to find out
Nächster Artikel