Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Mutmaßlicher Todesschütze von Burlington festgenommen


welt

Mutmaßlicher Todesschütze von Burlington festgenommen

Nach den tödlichen Schüssen in einem Einkaufszentrum im US-Staat Washington hat die Polizei einen 20-jährigen Tatverdächtigen gefasst. US-Medien berichteten, die Festnahme sei in Oak Harbor knapp 50 Kilometer westlich des Tatorts in Burlington erfolgt. In Oak Harbor habe er mit seiner Familie gelebt und im vergangenen Jahr einen High-School-Abschluss gemacht. Laut Polizei war die Familie aus der Türkei eingewandert.

Chris Cammock von der Polizei in Mount Vernon sagte:“Der Verdächtige wurde am Abend gegen 18:30 Uhr in Gewahrsam genommen. Sein Name ist Arkan Cetin.”

Ein mit einem Gewehr bewaffneter Mann hatte am Freitagabend in dem Einkaufszentrum in Burlington nahe der Grenze zu Kanada das Feuer eröffnet. Drei Frauen und ein 16-jähriges Mädchen sowie ein Mann starben. Der Schütze konnte zunächst entkommen. Die Polizei hatte mit Bildern einer Überwachungskamera nach dem mutmaßlichen Einzeltäter gefahndet.

Über sein Motiv liegen noch keine Erkenntnisse vor. Hinweise auf einen terroristischen Hintergrund gib es bislang nicht.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel

welt

Festnahme nach Schüssen in US-Einkaufszentrum