Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Nach 5:3-Sieg gegen Russland: Kanada im Eishockey-Finale


Sport

Nach 5:3-Sieg gegen Russland: Kanada im Eishockey-Finale

Kanada steht im Finale des World Cup of Hockey in Toronto. Frühe Führung durch Kapitän Sidney Crosby in Minute acht – trotzdem macht es der Topfavorit gegen Russland spannend, dreht erst im letzten Drittel noch mal richtig auf. In der 29. Minute Nikita Koutcherovs Ausgleich für die Russen zum 1:1.

Ievgueni Kouznetsov setzt wenige Minuten später noch einen Treffer für den Rekordweltmeister drauf. Mit 27 Titeln hat die russische Mannschaft so viele wie keine andere.

Beim 2:1 für Russland wird es nicht lange bleiben. Kanadas Stürmer Brad Marchand nutzt eine Vorlage von Crosby und gleicht eine Minute später zum 2:2 aus.

Ab jetzt läuft es richtig gut für Kanada. Corey Perry und John Tavares schießen die Ahornblätter in Führung. Endstand 5:3. Im Finale trifft Kanada auf die Europa-Auswahl. Die gewann 3:2 gegen Schweden.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel

Sport

Tscheche siegt bei Red Bull Cliff Diving Series in Mostar