Eilmeldung

Eilmeldung

US-Wahlkampf: Trump und Clinton treffen Netanjahu

Der Präsidentschaftskandidat der Republikaner Donald Trump hat den israelischen Regierungschef Benjamin Netanjahu in seinem Trump Tower in New York empfangen.

Sie lesen gerade:

US-Wahlkampf: Trump und Clinton treffen Netanjahu

Schriftgrösse Aa Aa

Der Präsidentschaftskandidat der Republikaner Donald Trump hat den israelischen Regierungschef Benjamin Netanjahu in seinem Trump Tower in New York empfangen. Der Zeitung “Haaretz” zufolge erklärte Trump bei diesem Gespräch, dass er im Fall eines Wahlsiegs Jerusalem als ungeteilte Hauptstadt Israels anerkennen würde.

Da Netanjahu beim diesjährigen US-Präsidentschaftsrennen um Neutralität bemüht ist, traf er sich auch mit der demokratischen Präsidentschaftskandidatin Hillary Clinton. Sie betonte, dass ein starkes und sicheres Israel im Interesse der Vereinigten Staaten liege.

In New York laufen die Vorbereitungen für das erste Fernsehduell zwischen Clinton und Trump. Da Clinton in Umfragen nur knapp vornliegt, steht für sie viel auf dem Spiel. Das Interesse ist groß, es wird erwartet, dass 80 bis 100 Millionen Fernsehzuschauer das erste direkte Duell zwischen den Kandidaten verfolgen werden.