Eilmeldung

Sie lesen gerade:

USA: Clinton und Trump treten erstmals in Fernsehduell gegeneinander an


welt

USA: Clinton und Trump treten erstmals in Fernsehduell gegeneinander an

Die Umfragewerte der beiden wichtigsten US-Präsidentschaftskandidaten haben sich in den letzten Wochen angenähert. Deshalb, so erwarten Beobachter, dürfte die erste der traditionellen Fernsehdebatten am Montagabend Ortszeit beim Wahlkampf in den USA den nächsten Impuls bringen.

Zu sehen live im Originalton bei Euronews, Dienstag ab 03:00 Uhr MEZ.

euronews-Korrespondent Stefan Grobe: “Bis zum ersten Duell zwischen Hillary Clinton und Donald Trump sind es jetzt nur noch Stunden. An die 100 Millionen Zuschauer werden erwartet. In den USA gibt es das sonst nur beim Superbowl.

“Aber die wichtigste Zielgruppe der beiden Kandidaten sind jeweils nur Tausende in den einzelnen Bundesstaaten: Es sind die Unentschiedenen, die noch überzeugt werden wollen. In dieser Debatte geht es darum, verbliebene Zweifel auszuräumen, die Basis zu aktivieren und die eigenen Leute zu motivieren, auch wählen zu gehen.

“Clinton und Trump werden 1,5 Stunden lang debattieren, aber wer siegt, wird sich vermutlich schon in der ersten halben Stunde zeigen. Dann sind die Zuschauer noch am aufmerksamsten. In dieser Phase kam Al Gores erster Säufzer, brachte Mitt Romney den jetztigen Präsidenten Barack Obama in die Defensive und wischte sich Richard Nixon zum ersten Mal den Schweiß von der Stirn. Das zeigt, dass diese Debatten eher verloren, als gewonnen werden.”

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel

welt

Historische Unterschrift: In Cartagena wird der Friedensvertrag mit der FARC unterzeichnet