Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Ermordeter islamkritischer Journalist in Jordanien beigesetzt


Jordanien

Ermordeter islamkritischer Journalist in Jordanien beigesetzt

ALL VIEWS

Tap to find out

Der islamkritische jordanische Journalist Nahed Hattar, ist unter großer Anteilnahme der Bevölkerung in seiner Heimatstadt Al-Fuheis beigesetzt worden.

Der Christ hatte auf seiner Facebookseite eine Karikatur veröffentlicht, auf der ein bärtiger, rauchender Mann zu sehen war, der im Himmel mit einer Frau im Bett lag und Gott aufforderte, ihm Wein zu bringen und das Geschirr abzuräumen.

Der 56-Jährige war am Sonntag in der jordanischen Hauptstadt Amman vor dem Gericht erschossen worden, vor dem er sich wegen der Karikatur wegen Gotteslästerung verantworten musste.

Bei dem später gefassten Täter soll es sich um einen Jordanier handeln, der zuvor als Vorbeter in einer Moschee gearbeitet hatte.

ALL VIEWS

Tap to find out

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel

welt

MH17-Absturz - eine Chronologie der Ereignisse