Eilmeldung

Sie lesen gerade:

SpaceX-Chef Musk träumt von Mars-Kolonie


USA

SpaceX-Chef Musk träumt von Mars-Kolonie

ALL VIEWS

Tap to find out

Der Rote Planet könnte nach den Plänen des Milliardärs Elon Musk die neue Heimat für eine Million Menschen werden. Mit großen Raumschiffen will der Unternehmer die Kosten für die Reise zum Mars erschwinglich machen. “Das wird ein großartiges Abenteuer”, glaubt er.

Mars-Space X

Der Multimilliardär Elon Musk hat eine Vision: Er will mit seinem privaten Raumfahrtunternehmen SpaceX den Mars besiedeln. Irgendwann werde die Erde möglicherweise nicht mehr bewohnbar sein, dann sollten die Menschen über Alternativen verfügen, sagte der SpaceX-Chef auf dem Internationalen Astronauten-Kongress im mexikanischen Guadalajara.

Eine Reise zum Mars dauert mindestens ein halbes Jahr. Musk betonte: “Es geht darum, diese Reise für alle die zum Mars wollen, erschwinglich zu machen. Die ersten Flüge werden ziemlich teuer sein. Die Kosten könnten nach einer gewissen Zeit auf weniger als 200.000 Dollar, vielleicht sogar auf 100.000 Dollar gesenkt werden. Der Preis hängt auch von der Masse des Reisenden ab.”

SpaceX will sehr große Raumschiffe bauen, die mindestens 100 Menschen und sehr viel Material transportieren können. Zudem sollen die Raumschiffe wiederverwendbar sein und im Orbit beladen und betankt werden können.

SpaceX hatte zuletzt eine Reihe von Rückschlägen hinnehmen müssen. Anfang September war eine seiner Raketen beim Start explodiert.

ALL VIEWS

Tap to find out

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel

welt

Erstes Baby mit drei Eltern