Eilmeldung

Eilmeldung

Ogier dominiert die Rallye Frankreich

Erste Etappe der Rallye Frankreich: Sébastien Ogier machte seinem Ruf als Titelfavorit alle Ehre.

Sie lesen gerade:

Ogier dominiert die Rallye Frankreich

Schriftgrösse Aa Aa

Erste Etappe der Rallye Frankreich: Sébastien Ogier machte seinem Ruf als Titelfavorit alle Ehre. Satte 44 Sekunden Vorsprung hatte der Franzose nach den ersten vier Prüfungen der Korsika-Rallye. Sein erster Verfolger – Belgier Thierry Neuville im Hyundai.

Auf Platz drei Volkswagen-Werksfahrer Jari-Matti Latvala mit 58 Sekunden Rückstand. Der Finne hatte im letzten Jahr die Rallye Frankreich gewonnen. Norweger Andreas Mikkelsen hat noch eine Sekunde länger gebraucht und schaffte es mit 59 Sekunden Rückstand auf Rang vier. Kris Meeke, der Ogier anfangs noch auf den Fersen gewesen war, fiel in seinem Citroën auf Platz 11 zurück. Reifenschaden.

Und so erfuhr sich Teamkollege Craig Breen Platz 5.