Eilmeldung

US-Präsidentschaftswahl: Obama hat seine Stimme abgegeben

Der ausgehende US-Präsident nutzte einen Besuch in seiner Heimatstadt Chicago und die Möglichkeit für die Wähler, schon jetzt ihre Stimmen abzugeben.

Sie lesen gerade:

US-Präsidentschaftswahl: Obama hat seine Stimme abgegeben

Schriftgrösse Aa Aa

Stichtag ist erst am 8. November, doch schon jetzt können US-Amerikaner ihre Stimmen für die Präsidentschaftswahl abgeben. Am Freitag tat das auch US-Präsident Barack Obama in seiner Heimatstadt Chicago.

Nach einer Spendenveranstaltung stoppte Obamas Autokolonne beim der Bezirksverwaltungsgebäude, wo bereits Wahlautomaten stehen.

Politiker beider Parteien kämpfen nicht nur um die Unentschlossenen, sondern auch darum, dass ihre Stammwähler möglichst zahlreich zu den Urnen gehen. Die demokratische Kandidatin Hillary Clinton führt derzeit mit gut fünf Prozentpunkten vor dem Republikaner Donald Trump.