Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Papst ernennt neue Kardinäle aus allen fünf Kontinenten


Vatikanstadt

Papst ernennt neue Kardinäle aus allen fünf Kontinenten

Papst Franziskus hat nach dem traditionellen Angelus-Gebet die Namen der 17 neuen Kardinäle bekanntgegeben. Sie werden offiziell am 19. November ernannt werden. Unter ihnen sind fünf Europäer, vier Nordamerikaner, zwei Südamerikaner, drei Afrikaner, zwei Asiaten und ein Ozeanier. Beobachtern zufolge will der Papst das Kardinalskollegium verjüngen und internationalisieren.

Franziskus erklärte: “Die Herkunft der Kardinäle steht für die Universalität der Kirche, überall auf der Welt verbreitet sie und ist Zeuge der Barmherzigkeit Gottes.”

Unter den neuen Kardinälen ist auch Erzbischof Mario Zenari. Der Italiener ist derzeit in Damaskus auf einem schwierigen Posten. Der Papst kündigte an, dass er auch vorerst in Syrien bleiben soll. Experten sehen in dieser Geste ein Zeichen der Solidarität mit der notleidenden syrischen Bevölkerung.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel

welt

Anti-Terror-Einsatz in Chemnitz: Polizei stürmt weitere Wohnung