Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Produktionsstop für Galaxy Note 7


Südkorea

Produktionsstop für Galaxy Note 7

ALL VIEWS

Tap to find out

Samsung hat die Produktion seines Pannen-Smartphones “Galaxy Note 7” ausgesetzt. Dies berichten das "Wall Street Journal" und die “New York Times” unter Berufung auf informierte Personen. Der südkoreanische Smartphone-Marktführer wollte die Berichte am Montag offiziell weder bestätigen noch dementieren.

Nachdem immer wieder überhitzte Akkus Feuer fingen hatte SAMSUNG eine weltweite Umtauschaktion für rund 2,5 Millionen Geräte gestartet. Nun liegen Berichte vor, dass auch Austauschgeräte in Brand geraten sind. Führende Mobilfunkbetreiber in den USA und Australien haben den Verkauf und Austausch von Samsungs “Note 7” inzwischen eingestellt. Fluggesellschaften untersagen den Gebrauch von “Note 7” an Bord.



In einem südkoreanischen BurgerKing explodiert ein #GalaxyNote7

An der Börse in Seoul gaben Samsung-Aktien am Montag um 1,5 % nach. In einer Börden Pflichtzimtteilung von Samsung heißt es, man “passe die Auslieferung von ‘Galaxy Note 7’ an, um weitere Schritte zu unternehmen, um Qualität und Sicherheit zu gewährleisten”.

ALL VIEWS

Tap to find out

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel

welt

Andrzej Wajda, Polens bedeutendster Filmmacher, mit 90 Jahren gestorben