Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Rossi startet beim Japan-GP von der Pole Position


Sport

Rossi startet beim Japan-GP von der Pole Position

Der neunfache Weltmeister Valentino Rossi hat sich auf dem Twin Ring Motegi in Japan die Pole Position gesichert. Im Qualifying für den Japan-GP landete der Italiener als einziger unter der Marke von 1:44. Es ist die 64. Pole seiner Karriere. Genau so viele haben auch Marc Marquez und Jorge Lorenzo, die hinter dem “Doktor” Rossi auf den Plätzen zwei und drei starten werden.

Der Yamaha-Fahrer Rossi könnte nun seinen fünften Sieg hier in Japan holen – und den ersten seit 2008. Honda-Fahrer Marc Marquez hatte zu Anfang der Session die Zügel fest in der Hand. Im ersten Run hatte die Konkurrenz praktisch keine Chance. Dann drehte aber Rossi immer weiter auf, schließlich konnte er sich vor den Spanier setzen.

Der amtierende Weltmeister Jorge Lorenzo hatte in der dritten Session einen Sturz, er rappelte sich auf und schaffte es schließlich noch, wie erwähnt, auf Platz drei. Platz vier ging an Andrea Dovizioso aus Italien. Der Brite Cal Crutchlow fuhr auf den fünften Platz, er wurde damit bester Independent-Fahrer.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel

Sport

Spanienrallye: Sordo trotzt dem Regenwetter