Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Symbolischer Sieg: Syrische Rebellen verteiben IS aus Dabik


welt

Symbolischer Sieg: Syrische Rebellen verteiben IS aus Dabik

ALL VIEWS

Tap to find out

Mit türkischer Unterstützung haben syrische Rebellen am Sonntagmorgen den symbolisch bedeutenden Ort Dabik in Nordsyrien von der Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) erobert. Auch zwei weitere Dörfer im Umland wurden eingenommen.

Türkische Panzer und Kampfjets beteiligten sich an der Offensive. Die Dschihadisten haben seit Anfang 2015 ein Viertel des von ihnen kontrollierten Gebietes verloren. Die Türkei sprach von einem “strategischen und symbolischen Sieg” über die IS-Kämpfer.

“IS kontrolliert die umliegenden Dörfer, aber die Freie Syrische Armee rückt in dieser Gegend vor und das Ziel ist bis nach Al-Bab vorzustoßen und Manbidsch vollständig zu befreien”, erklärte der türkische Außenminister Mevlüt Çavuşoğlu.





Dabik liegt in der syrischen Region Aleppo unweit der Grenze zur Türkei und ist militärisch weitgehend unbedeutend. Allerdings glauben die Dschihadisten, dass am Ende der Zeit der Endkampf zwischen Muslimen und ihren Feinden in Dabik oder Amak ausgefochten wird.

Auch am Sonntag setzten russische und syrische Flugzeuge ihre Luftangriffe auf den von Rebellen gehaltenen Ostteil der Großstadt Aleppo fort. Die Bomben schlugen entlang der gesamten Front ein, die durch die ältesten Stadtviertel Aleppos verläuft.

ALL VIEWS

Tap to find out

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel

welt

Russisch-orthodoxer Patriarch wirbt für bessere Beziehungen zwischen Großbritannien und Russland