Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Galaxy Note 7: Samsung will auch Zulieferer entschädigen

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
Galaxy Note 7: Samsung will auch Zulieferer entschädigen

<p>Der koreanische Konzern Samsung will seine Zulieferer für Ausfälle infolge des Verkaufsstopps seines Flaggschiff-Handys Galaxy Note 7 entschädigen. Das Unternehmen wolle alle fertiggestellten Teile für das Smartphone voll bezahlen, so der Apple-Konkurrent.</p> <p>Bei noch nicht hergestellten Komponenten wolle Samsung für die Materialkosten aufkommen und die Firmen entschädigen. Das solle zügig geschehen. Wie viel das die Südkoreaner kosten könnte, sagten sie nicht.</p> <p>Der Weltmarktführer hatte sein neues Smartphone nach weniger als zwei Monaten wieder vom Markt genommen. Geräte waren in Brand geraten. Auch ein Ersatzhandy fing Feuer.</p> <blockquote class="twitter-tweet" data-lang="de"><p lang="en" dir="ltr">If you own a <a href="https://twitter.com/hashtag/Samsung?src=hash">#Samsung</a> Galaxy 7, shut it down immediately and head to your mobile service provider for a new phone <a href="https://t.co/BG0lD38N9j">https://t.co/BG0lD38N9j</a> <a href="https://t.co/tiVYDjE7gg">pic.twitter.com/tiVYDjE7gg</a></p>— Nutmeg Technologies (@NutmegTech) <a href="https://twitter.com/NutmegTech/status/786952976661348352">14. Oktober 2016</a></blockquote> <script async src="//platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script> <p>Mittlerweile hat der Konzern seine Gewinnprognose deutlich reduziert: Er rechnet mit umgerechnet rund 2 Milliarden Euro weniger Gewinn in der Zeit von Juli bis September.</p> <p>Die südkoreanische Regierung und die Zentralbank machen sich Sorgen über mögliche Auswirkungen auf die heimische Wirtschaft.</p> <p>su mit Reuters</p>