Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Andy Turner gewinnt Junglemarathon 2016


Sport

Andy Turner gewinnt Junglemarathon 2016

Blut, Schweiß und Tränen warten auf die Teilnehmer des berüchtigten Dschungelmarathons. 254 Kilometer kämpften sich die Teilnehmer durch den brasilianischen Regenwald.

Sechs anspruchsvolle Etappen mussten die 50 Teilnehmer aus aller Welt bewältigen. Zum 12. Mal wurde das Event für Langstrecken-Enthusiasten ausgetragen.

Wilde Tiere, bewaffnete Einheimische, unwegsames Gelände und 99 Prozent Luftfeuchtigkeit machen das Rennen zu einem der härtesten Ultra-Marathons der Welt.

Von den 50 Athleten schafften es nur 31 ins Ziel. Bei den Herren gewann der Australier Andy Turner, das Damen Event gewann die Brasilianerin Isadora Soares.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Automatische Übersetzung

Nächster Artikel

Sport

UEFA Champions League: BVB gewinnt in Lissabon - Leverkusen wieder ohne Sieg