Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Berliner Ukraine-Gipfel will Friedensfahrplan für die Ost-Ukraine


welt

Berliner Ukraine-Gipfel will Friedensfahrplan für die Ost-Ukraine

Die Ukraine, Russland, Deutschland und Frankreich wollen einen Friedensfahrplan für die Ost-Ukraine aufstellen. Die Außenminister der vier Staaten sollen den Plan im November vorlegen. Darauf verständigten sich die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel und die Staatspräsidenten der drei anderen Staaten bei ihrem Gipfel im Berliner Kanzleramt.

“Wir verwandeln die Gespräche in einen Friedensfahrplan. Dieser Fahrplan enthält Maßnahmen und Garantien zur Umsetzung des Minsker Friedensabkommen”, betonte der ukrainische Staatspräsident Petro Poroschenko.

Außerdem soll an vier Frontabschnitten eine Truppenentflechtung vorgenommen werden. Russland gab seinen Widerstand gegen eine bewaffnete Polizeimission der OSZE im Bürgerkriegsgebiet im Donbass auf.

“Wir haben bestätigt, dass wir bereit sind, die OSZE-Mission in den Truppenabzugsgebieten und an den Sammelpunkten für schwere Waffen zu erweitern”, versicherte der russische Staatspräsident Wladimir Putin.

Die Ukraine besteht darauf, die Wahlen in den von prorussischen Separatisten kontrollierten Gebieten erst nach dem Abzug ausländischer Truppen durchzuführen.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Jemen

Im Jemen schweigen die Waffen