Eilmeldung

Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Endlich wieder Jazz: "Day Breaks" von Norah Jones


Cult

Endlich wieder Jazz: "Day Breaks" von Norah Jones

Nach Ausflügen in Pop- und Folkgefilde, meldet sich Norah Jones mit jazzigen Klängen in die Charts zurück. Ihr gerade erschienenes sechstes Soloalbum ist gewissermaßen eine Rückkehr zu den Wurzeln und erinnert stark an ihr furioses Debüt “Come Away With Me”, mit dem sie 2002 die Welt im Sturm eroberte. “Day Breaks” heißt Norah Jones neue Scheibe und bedeutet auch eine Rückkehr zu ihrer ersten, vernachlässigten Liebe, dem Klavier.

Norah Jones: “Meine ersten beiden Songs schrieb ich am Klavier, als ich noch an der Highschool war, und ich hasste sie. Sie klangen so kitschig und pianolastig, dass mir die Lust verging, weitere Songs zu schreiben. Dann ging ich mit 20 nach New York und fand in der Songwriterszene neue Inspiration. Ich hatte kein Klavier in meiner winzigen Wohnung. Deswegen nahm ich die Gitarre, ich kannte ein paar Akkorde und schrieb ‘‘Come Away with Me’.”

Inzwischen ist Norah Jones 37 und zweifache Mutter. Vielleicht brachte sie das wieder auf den Jazzgeschmack. Vor allem aber reizte sie wohl auch die Zusammenarbeit mit Jazzgrößen wie Saxofonist Wayne Shorter, Bassist John Patitucci und Schlagzeuger Brian Blade, die sie auf ihrer neuen Scheibe unterstützen.

Norah Jones: “Ich habe das Gefühl, auf diesem Album ein paar neue Sachen auszuprobieren, die ich vorher wirklich noch nie gemacht habe. Ich habe mir Les McCann angehört und viele andere Sachen aus den 60er und 70er Jahren, richtig gute Soul- und Jazzmusik. Und ich habe angefangen, kräftiger in die Pianotasten zu greifen, etwas zu wagen. Das hat großen Spaß gemacht. So kam das Album zustande.”

Norah Jones neue Scheibe schaffte es auf Anhieb auf Platz Zwei der US-Billboard-200 Charts und auf Platz Eins in der Jazz-Kategorie. Sie ist mit den neuen Songs im November in Europa auf Tournee. Im Frühjahr geht es nach Japan.

Auswahl der Redaktion

Nächster Artikel
7. Gipfeltreffen für Kunst und Kultur in Malta

Cult

7. Gipfeltreffen für Kunst und Kultur in Malta