Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Irak: Zahlreiche Tote bei Anschlägen in Kirkuk

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
Irak: Zahlreiche Tote bei Anschlägen in Kirkuk

<p>In der nordirakischen Stadt Kirkuk haben Bewaffnete Regierungsgebäude und ein Kraftwerk angegriffen. Laut irakischen Medienberichten sind mindestens 16 Menschen ums Leben gekommen, darunter offenbar mehrere Selbstmordattentäter. </p> <p>Einige der Angreifer sollen sich in Gebäuden verschanzt haben. Die Extremistengruppe Islamischer Staat hat sich zu dem Anschlag bekannt. </p> <p>Das von Kurden kontrollierte Kirkuk liegt rund 170 Kilometer südlich von Mossul, der letzten IS-Hochburg im Irak. Das irakische Militär und kurdische Kämpfer begannen Anfang der Woche eine Offensive gegen die IS-Miliz in Mossul. </p> <p>Besonders schwere Kämpfe gab es in der Stadt Bartella wenige Kilometer vor den Außenbezirken von Mossul. IS-Mitglieder verübten mindestens acht Selbstmordanschläge auf die vorrückenden irakischen Truppen.</p>