Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Taifun: Viele Flüge nach Hongkong annulliert - LH fliegt


China

Taifun: Viele Flüge nach Hongkong annulliert - LH fliegt

Taifun: Viele Flüge nach Hongkong annulliert – LH fliegt

Taifun Haima hat die Millionenstadt Hongkong erreicht und dort große Schäden angerichtet. Die Behörden forderten die Bewohner auf, vor allen Dingen von Uferzonen fernzubleiben. Schulen, Geschäfte und die Börse blieben geschlossen. Hunderte Bäume wurden entwurzelt.

Nach Angaben der Flughafenbehörde waren mehr als 740 Flüge verspätet oder wurden ganz gestrichen. Die Deutsche Lufthansa führt ihre Hongkongflüge durch, musste sie allerdings wegen des Sturms um mehrere Stunden verschieben.

Auch in Taiwan führte Haima zu starken Regenfällen. Haima erreichte in Böen bis zu 300 Stundenkilometern.

Der Wirbelsturm war zuvor über die Philippinen hinweggefegt und hatte dort schwere Schäden verursacht. Mindestens zwölf Menschen kamen ums Leben und mehr als 90.000 mussten
ihre Häuser verlassen.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Automatische Übersetzung

Automatische Übersetzung

Automatische Übersetzung

Nächster Artikel

welt

Christliche Iraker hoffen auf Rückkehr nach Mossul