Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Malta: Fünf Franzosen bei Flugzeugabsturz getötet


Malta

Malta: Fünf Franzosen bei Flugzeugabsturz getötet

Beim Absturz eines Kleinflugzeugs am internationalen Flughafen von Malta sind fünf französische Zollbeamte ums Leben gekommen. Das gab die maltesische Regierung bekannt.

Nach Behördenangaben hatte die zweimotorige Propellermaschine direkt nach dem Abheben Triebwerksprobleme. Der Metroliner ging gegen 7:30 Uhr Ortszeit bei der Ortschaft Safi nieder. Dabei kam es zu einer Explosion mit einem großen Feuerball. Die Maschine war offenbar auf dem Weg nach Misrata in Libyen.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Automatische Übersetzung

Automatische Übersetzung

Irak

Mossul: Bislang über 5000 Geflohene, UNICEF erwartet 50 Prozent Kinder