Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Wetterexperten: Hohe Konzentration von Kohlendioxid hält lange an


USA

Wetterexperten: Hohe Konzentration von Kohlendioxid hält lange an

Unter einer Rekord-Konzentration des gefährlichen Treibhausgases Kohlendioxid (CO2) werden nach Einschätzung von UN-Experten noch viele Generationen zu leiden haben. Die 2015 erreichte CO2-Konzentration von 400 ppm (parts per million, Teilchen pro Million) in der Erdatmosphäre ist demnach 2016 mehrfach überschritten und inzwischen zum Durchschnittswert für ein gesamtes
Jahr geworden. Das geht aus dem Treibhausgasbericht hervor, den die Weltorganisation für Meteorologie (WMO) in Genf vorstellte.

Mit den Beschlüssen der Weltklimakonferenz in Paris habe das Jahr 2015 im Kampf zur Begrenzung der Erderwärmung “eine neue Ära des Optimismus eingeläutet”, sagte WMO-Generalsekretär Petteri Taalas. “Zugleich geht es durch die Feststellung einer neuen Ära des realen Klimawandels mit rekordhohen Treibhausgaskonzentrationen in die Geschichte ein.”

Nach der Pariser Vereinbarung soll die Erderwärmung klar unter zwei Grad im Vergleich zur vorindustriellen Zeit begrenzt werden. Am 7. November beginnt in Marrakesch die UN-Klimakonferenz, die erste nach der Ratifizierung des Pariser Weltklimapakts.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel

welt

Brexit: Schottlands Regierungschefin "extrem frustriert"