Eilmeldung

Hunderte Frauen haben in der mexikanischen Hauptstadt als Skelette verkleidet an der Parade im Namen der Catrina teilgenommen. Sie wird jährlich vor dem im ganzen Land als Volksfest gefeierten Día de los Muertos abgehalten, an dem die Mexikaner ihrer Vorfahren gedenken. Die vornehm gekleidete weibliche Skelett-Figur war ursprünglich wohl auch eine spöttische Anspielung auf die vorrevolutionäre Oberschicht des Landes und steht heute symbolisch für den Tag der Toten.

Mehr no comment

no comment

Kew Gardens im Weihnachtsglanz

Die Royal Botanic Gardens, Kew, auch als Kew Gardens bekannt, in London haben sich in ein Winterwunderland verwandelt, um die Menschen in Weihnachtsstimmung zu…