Eilmeldung

Anhänger des umstrittenen Präsidenten Nicolas Maduro haben am Sonntag die venezolanische Nationalversammlung gestürmt. Rund 100 Protestierende schwenkten Fahnen der Vereinigten Sozialistischen Partei (PSUV) und skandierten “Die Versammlung wird scheitern”, bevor sie von Ordnern hinausgedrängt wurden. Mindestens ein Parlamentarier wurde verletzt, Oppositionsvertreter werfen den Eindringlingen vor, Wertgegenstände gestohlen zu haben.

Die bürgerliche Opposition, die das Parlament seit der letzten Wahl dominiert, forderte während der Sondersitzung ein Gerichtsverfahren gegen Maduro wegen Verfassungsbruchs. Dessen Verwaltung hatte zuvor ein von der Opposition angestrengtes Referendum gegen den Präsidenten unterbunden. Im Parlament wurden nun auch Rufe zur Einbeziehung internationaler Organisationen laut, um den Streit zu schlichten.

Mehr no comment

no comment

Trauerfeier in Chapeco

Zehntausende haben im Süden Brasiliens bei einer Trauerfeier von den Opfern des Flugzeugunglücks in Kolumbien Abschied genommen.