Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Brasilien trauert um Fußball-Idol Carlos Alberto


Brasilien

Brasilien trauert um Fußball-Idol Carlos Alberto

ALL VIEWS

Tap to find out

Brasilien trauert um Fußball-Idol Carlos Alberto Torres. Der Kapitän der Weltmeistermannschaft von 1970 verstarb am Dienstag im Alter von 72 Jahren an den Folgen eines Herzinfarkts. Familienangehörige, Freunde und ehemalige Weggefährten nahmen an einer Trauerzeremonie in Rio de Janeiro teil. Carlos Alberto spielte für mehrere brasilianische Erstligisten und am Ende seiner Karriere gemeinsam mit Franz Beckenbauer und Pelé für Cosmos New York.

Franz Beckenbauer und Ehefrau Heidi reagierten “tief geschockt”. Der Verstorbene sei wie ein Bruder für ihn gewesen

Ex-Profi Zé Ricardo kickte wie Carlos Alberto für mehrere Erstligisten in Rio de Janeiro: “Seine Führungsqualitäten sollte jeder von uns in Erinnerung behalten. Er geht als einer der besten Spieler aller Zeiten in die Geschichte ein.”

Der brasilianische Ex-Nationalspieler Adílio de Oliveira Gonçalves sagte: “Carlos Alberto war eine Vaterfigur. Als Mannschaftskapitän war er immer der Turm in der Schlacht. Seine Erfolgsgeschichte im Fußball ist spektakulär. Als Trainer hat er viele seiner Fähigkeiten an Spieler weitergegeben.”

Im WM-Endspiel von 1970 in Mexiko gelang Carlos Alberto gegen Italien der Treffer zum 4:1-Endstand.

Das Tor galt als eines der schönsten in der WM-Geschichte


Der brasilianische Fußballverband schrieb in seiner Traueranzeige: “Danke, Kapitän. Deine Geschichte wird immer unter uns sein.“ 

ALL VIEWS

Tap to find out

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Automatische Übersetzung

Nächster Artikel

welt

Erster Hilfstransport für Mossul im Nordirak eingetroffen