Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Prügelei im Europaparlament

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
Prügelei im Europaparlament

<p><strong>Der <span class="caps">UKIP</span>-Abgeordnete Steven Woolfe beschuldigt seinen Parteikollegen Mike Hookem, ihn geschlagen zu haben. Jetzt wird ein Verfahren eingeleitet.</strong></p> <p>Die Handgreiflichkeiten zwischen zwei Europaabgeordneten der EU-feindlichen britischen Partei <span class="caps">UKIP</span> haben ein juristisches Nachspiel. Die Straßburger Staatsanwaltschaft wurde eingeschaltet.</p> <p>Mike Hookem soll im Europaparlament bei einem Streit seinen Parteikollegen Steven Woolfe niedergeschlagen haben. Woolfe stürzte gegen ein Fenster und kollabierte.</p> <blockquote class="twitter-tweet" data-lang="fr"><p lang="en" dir="ltr">Ukip releases report into Steven Woolfe and Mike Hookem 'altercation' in Strasbourg <a href="https://t.co/ziUM8vHtji">https://t.co/ziUM8vHtji</a></p>— The Independent (@Independent) <a href="https://twitter.com/Independent/status/791324476365570048">26 octobre 2016</a></blockquote> <script async src="//platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script> <p>Hookem bestreitet diese Vorwürfe. Woolfe galt als aussichtsreichster Kandidat für den Parteivorsitz. Nach dem Vorfall trat er aus der Partei aus. Er erklärte, <span class="caps">UKIP</span> sei durch interne Machtkämpfe und “Stellvertreterkriege” zwischen rivalisierenden Lagern zerrissen.</p>