Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Prügelei im Europaparlament


Belgien

Prügelei im Europaparlament

Der UKIP-Abgeordnete Steven Woolfe beschuldigt seinen Parteikollegen Mike Hookem, ihn geschlagen zu haben. Jetzt wird ein Verfahren eingeleitet.

Die Handgreiflichkeiten zwischen zwei Europaabgeordneten der EU-feindlichen britischen Partei UKIP haben ein juristisches Nachspiel. Die Straßburger Staatsanwaltschaft wurde eingeschaltet.

Mike Hookem soll im Europaparlament bei einem Streit seinen Parteikollegen Steven Woolfe niedergeschlagen haben. Woolfe stürzte gegen ein Fenster und kollabierte.

Hookem bestreitet diese Vorwürfe. Woolfe galt als aussichtsreichster Kandidat für den Parteivorsitz. Nach dem Vorfall trat er aus der Partei aus. Er erklärte, UKIP sei durch interne Machtkämpfe und “Stellvertreterkriege” zwischen rivalisierenden Lagern zerrissen.