Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Terroranschläge in Paris: Die Auferstehung des Bataclan


Frankreich

Terroranschläge in Paris: Die Auferstehung des Bataclan

Die Konzerthalle Bataclan in Paris will nach dem tödlichen Anschlag im November 2015 wieder Musikgeschichte schreiben.

Knapp ein Jahr nach den Terroranschlägen in Paris ist die neue Fassade der Konzerthalle Bataclan enthüllt worden. Die offizielle Wiedereröffnung ist für den 16. November geplant. Der britische Rockmusiker Peter Doherty soll auftreten.

Das Bataclan erlangte durch die Anschläge traurige Berühmtheit. Am 13. November 2015 eröffneten drei schwer bewaffnete Männer das Feuer auf die Konzertbesucher. An jenem Abend spielte die Rockband Eagles of Death Metal. Fast 90 Menschen starben im Kugelhagel.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Automatische Übersetzung

Nächster Artikel

welt

UNHCR: Mittelmeer-Flucht immer gefährlicher