Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Rebellen starten Großangriff auf Aleppo


Syrien

Rebellen starten Großangriff auf Aleppo

Die syrischen Rebellen haben am Freitag ihre erwartete Großoffensive auf Aleppo gestartet. Die Kämpfe konzentrieren sich auf den westlichen Stadtrand von Aleppo. Kämpfer der Fateh al-Sham und der Freien Syrischen Armee versuchen das belagerte Ost-Aleppo zu entsetzen. Der von verschiedenen Rebellengruppen kontrollierte Osten der früheren Metropole wird seit Monaten belagert. Die Vereinten Nationen schätzen, dass bis zu 300000 Menschen von der Außenwelt abgeschnitten sind. Über den Verlauf der Kämpfe liegen widersprüchliche Angaben vor. Der Angriff der Rebellen wurde durch schweren Artilleriebeschuss vorbereitet. Mit Sprengstoff ausgerüstete Autos versuchten, den Belagerungsring der syrischen Armee zu durchbrechen. Nach Angaben der Syrischen Beobachtungsstelle für Menschenrechte in London wurden bislang 15 Zivilisten getötet.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel

welt

Russland, Iran und Syrien beraten über Bürgerkrieg in Syrien