Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Angelique Kerbers Traum vom WM-Titel ist geplatzt


Sport

Angelique Kerbers Traum vom WM-Titel ist geplatzt

Sie ging als große Favoritin ins Endspiel und verließ es als klare Verliererin. Angelique Kerber unterlag beim Tennis-Saisonfinale in Singapur Dominika Cibulková mit 3:6 und 4:6.

Für die Deutsche wäre es das i-Tüpfelchen nach einer grandiosen Saison gewesen. Doch Kerber kam mit Cibulkovás aggressivem Spiel nicht klar. Die Kielerin wurde im Spielverlauf zunehmend müder, leistete sich zu viele Fehler.

Die Slowakin sorgte mit ihrem Sieg gegen die Nummer eins der Tennisdamen für eine echte Überraschung. Es war ihr WTA-Debüt. Kerber hatte als erste Deutsche seit Steffi Graf das Endspiel erreicht. Die hatte es vor 20 Jahren in New York gegen Martina Hingis gewonnen.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel

Sport

Judo: Silber für Österreich beim Grand Prix in Abu Dhabi