Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Messerangriff in Hamburg: Bekennerschreiben der IS-Miliz aufgetaucht

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
Messerangriff in Hamburg: Bekennerschreiben der IS-Miliz aufgetaucht

<p>Die Miliz Islamischer Staat hat sich offenbar zu einem tödlichen Messerangriff in Hamburg bekannt. Eine entsprechende Mitteilung sei von der sogenannten Amaq-Nachrichtenagentur, dem Sprachrohr des IS, verbreitet, melden deutsche Medien.</p> <iframe src="https://www.facebook.com/plugins/post.php?href=https%3A%2F%2Fwww.facebook.com%2Fjulian.reichelt.3%2Fposts%2F10153831233432016&width=500" width="500" height="544" style="border:none;overflow:hidden" scrolling="no" frameborder="0" allowTransparency="true"></iframe> <p>Am 16. Oktober waren in Hamburg zwei Jugendliche von einem Unbekannten angegriffen worden. Ein 16-Jähriger erlag seinen Stichverletzungen, eine 15-Jährige wurde in die Alster gestoßen, blieb aber unverletzt. <a href="http://www.abendblatt.de/hamburg/article208612627/Terrormiliz-IS-bekennt-sich-zu-Mord-unter-Kennedybruecke.html">Gegenüber dem Hamburger Abendblatt sagte ein Polizeisprecher,</a> der Staatsschutz sei “ab sofort in die Ermittlungen eingebunden.” Ob der Täter, von dem jede Spur fehlt, tatsächlich im Namen der IS-Miliz handelte, soll nun untersucht werden.</p> <blockquote class="twitter-tweet" data-lang="fr"><p lang="de" dir="ltr">Terrormiliz IS bekennt sich zu Mord unter Kennedybrücke <a href="https://t.co/yW8TRflxxZ">https://t.co/yW8TRflxxZ</a></p>— Hamburger Abendblatt (@abendblatt) <a href="https://twitter.com/abendblatt/status/792502828161986560">29 octobre 2016</a></blockquote> <script async src="//platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script>